Labels

Advent (2) Adventskalender (1) Asien (2) Ausstellung (1) Basteln (10) Beeren (8) Blätter (5) blau (9) Blog-Geburtstag (3) Blumen (66) Blumenschere (4) Buch (11) Cookies (1) Coverversion (6) Deko (41) Dekotipps (7) DIY (9) Empfehlungen (5) Erinnerungen (3) Essen (21) festlich (15) Film (9) Filmtipps (9) Foto (107) Frau (8) free (6) Freude (23) Frieden (2) Frühling (21) Frühstück (1) Geburtstagskarte (1) gelb (9) Geschenk (16) Geschenkanhänger (4) Geschenktipps (14) Geschenkverpackung (4) Gewinner (1) Giveaway (2) Glück (6) Gold (9) Graustufen (1) Grillen (1) Gruß (4) Grußkarte (8) handgemacht (12) handmade (11) Herbst (4) Herz (2) Himmel (3) Hoffnung (2) Holz (2) Hortensien (1) Japan (2) Kalligraphie (5) Kirschblüten (1) Kontakt (1) Kosmetik (2) kostenlos (6) Leckeres (20) Lesenswertes (10) Liebe (14) Lieblingsmensch (1) lila (6) Make-up (2) masking tape (4) Melissa Bon (1) Mode (3) München (1) Musik (24) Musiktipps (27) Mut (1) Orchidee (1) Origami (1) Osterkarte (1) Ostern (7) Papeterie (6) Party (5) Pastell (8) Persönliches (21) Plätzchen (1) Pralinen (3) Printable (6) Rezension (3) Rezept (15) Rituale (2) Romantik (3) rosa (38) Rosen (12) rot (8) Schmuck (3) schwarz (7) Sehnsucht (3) Shelfie (8) Sommer (13) Sonne (6) Spargel (1) Spaziergang (2) Stempel (2) Stil (1) Tischdeko (5) Top 5 (5) Torte (4) Über mich (2) unterwegs (5) Vase (21) Verlosung (3) Waffeln (1) washi tape (4) Weihnachten (9) Weihnachtskarte (2) weiß (19) What's in my bag (1) Willkommen (1) Windlicht (3) Winter (6) Wünsche (5) Wunschzettel (2) Zeichnung (10) Zeitschrift (2) Zitat (19)

Friday, July 28, 2017

Meine Top 5 im Juli und ein Smoothie-Rezept




Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für meine kleine monatliche Kolumne! Hier also meine Juli-Favoriten:

Gesehen: den Film "Winter's Tale" (DVD)

Gehört: den Song "Thunder" von Imagine Dragons (passend zum Wetter!)

Gelesen: das Buch "Die Einsamkeit der Primzahlen" von Paolo Giordano

Gegessen: das Eis "Double Caramel" von Magnum

Entdeckt: das Zitat "If you stumble, make it part of the dance."

Kennt Ihr das Buch? Es heißt, Giordanos Debütroman sei "2008 das meistverkaufte Buch Italiens" gewesen. Einerseits stehe ich nicht unbedingt auf Bestseller, muss ich sagen. Andererseits bringt mich der Erfolg eines Buches nicht davon ab, es zu lesen. Und es zu genießen, wenn es wirklich gut ist - und "Die Einsamkeit der Primzahlen" ist es. Nicht nur, weil mir das Gefühl, einem besonderen Menschen sehr nahe und von ihm doch so getrennt zu sein, vertraut war... Nein, es sind Giordanos Schreibstil, seine Aufmerksamkeit für Details, die Gabe, Figuren zum Leben zu erwecken, und diese Figuren selbst, die nur scheinbar merkwürdig und anders sind als wir... Hat jemand vielleicht die Verfilmung gesehen? Da sind die Bewertungen bei Amazon nicht so gut, weshalb ich mich (noch) nicht entscheiden konnte, die DVD zu kaufen. Daher würde ich gerne Eure Erfahrungen hören!



Bevor ich mich heute von Euch verabschiede, habe ich noch eine Kleinigkeit im Gepäck :-) Nämlich ein schnelles Rezept für einen super gesunden und leckeren Smoothie. Obwohl der Hype um diese "Power-Drinks" schon eine Weile anhält, habe ich sie erst vor Kurzem für mich entdeckt. Und bin natürlich begeistert! Die Varianten mit Gemüse sind allerdings nicht wirklich mein Fall, umso mehr experimentiere ich in letzter Zeit mit verschiedenem Obst, um Leckeres zaubern zu können. Die folgende Kombi finde ich ziemlich gelungen - der Smoothie hat einen milden Bananengeschmack und kommt ohne zusätzliche Süßungsmittel aus.

Ihr braucht (für 2 Personen):

1 Banane
1 Kiwi
1/2 Avocado
1/4 Mango
1/8 Papaya (klein)
50 ml Milch

Das Obst ggf. waschen, schälen und klein schneiden. Alles zusammen in den Mixer geben und fein pürieren. Nach Belieben kalt stellen und genießen!

Was ist Euer Lieblings-Smoothie-Rezept? :-)

Instagram | Pinterest | Bloglovin'

Sonnige Grüße und ein wunderschönes Wochenende

Eure Annie

P.S. Macht mit beim "Mittwochs mag ich" bei Frollein Pfau, beim "Freutag" von Maika und Janet und beim "Sonntagsglück" von Katrin (soulsister)!